Composition ⅠⅠⅠ

© Diana Pfammatter

Von und mit: Moved by the Motion (Wu Tsang & boychild mit Josh Johnson, Asma Maroof und Gäste)

Der letzte Teil einer Serie der Gruppe Moved by the Motion improvisiert entlang der Texte von James Baldwin und Fred Moten sowie dem Gemälde Angelus Novus von Klee in einem fugenähnlichen Zusammenspiel von Bewegung, Klang und Sprache.

In der Performance Composition III gipfelt die Arbeit des ersten Jahres von Wu Tsang, boychild, Asma Maroof und Josh Johnson am Schauspielhaus Zürich. Während die früheren Teile der Reihe Formen des minoritären Theaters (wie «Die Probe» und «der Nachtclub») untersuchten, nimmt dieser Teil das Bild Angelus Novus, 1920 von Paul Klee gezeichnet, zum Anlass über Improvisation nachzudenken, die sich auf das bezieht, was Walter Benjamin in seiner Interpretation des Bildes, das Chaos der Geschichte nennt. Klees Engel wird ohne Voraussicht «in die Zukunft, der er den Rücken kehrt», nach hinten geschleudert und blickt auf die Trümmer einer katastrophalen Vergangenheit: Imperialismus, Rassismus, Konstruktion und Ausschluss des «Anderen» aus Europa. Moved by the Motion untersucht Improvisation («ohne Voraussicht handeln») als eine Form der Kritik und vergisst nicht die Spuren dieser Zerstörungen. Die Praxis der Gruppe um Wu Tsang und boychild ist vor allem durch die kontinuierliche Suche nach der Verflechtung von Bewegung, Klang und Sprache durch Übersetzung und improvisierte Kommunikation zwischen diesen verschiedenen Ausdrucksformen gekennzeichnet.

Flankiert wird die Performance in Schiffbau von einer DJ ASMARA Party und einer Filminstallation in Pfauen.

  • Schiffbau-Halle
Daten
Fr 12.06. 20:00 Schiffbau-Halle
  • Festspiele Zürich
  • Premiere
Tickets12Zum Kalender hinzufügen
Sa 13.06. 20:00 Schiffbau-Halle
  • Festspiele Zürich
Tickets13Zum Kalender hinzufügen
So 14.06. 20:00 Schiffbau-Halle
  • Festspiele Zürich
Tickets14Zum Kalender hinzufügen