Hiroshima-Salon

©Katrin Ribbe

Hiroshima Monster Girl + Hiroshima Salon

Die Schauspielerin Sachiko Hara lädt in unregelmässigen Abständen zu Salons, die thematisch um ihr Heimatland Japan kreisen. Nach der 30minütigen Solo-Performance Hiroshima Monster Girl diskutiert sie mit Gästen über Hiroshima, Fukushima und das neuerliche atomare Wettrüsten. Dieses Mal empfängt sie zwei in Zürich wohnhafte Schweiz-Japanerinnen: Aya Domenig, Regisseurin des Films Als die Sonne vom Himmel fiel sowie Kazu Huggler, Modedesignerin, Inhaberin des KAZU-Shops und Initiatorin des gemeinnützigen Labels Three Cranes Association in Japan.

Mit Sachiko Hara, Aya Domenig, Kazu Huggler
Hiroshima Monster Girl
(Performance)
Von & mit
Sachiko Hara
Video
Yannik Böhmer
Dramaturgie
Lucie Ortmann
  • Pfauen-Foyer & -Kammer
Daten
Sa 08.02. 19:30 Pfauen-Foyer & -Kammer
Tickets08Zum Kalender hinzufügen

Bildergalerie & Videos