Monika Huber

Monika Huber studierte Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Schauspiel in Wien. Während des Studiums Assistenzen in den Bereichen Produktion, Dramaturgie, Regie (Salzburger Festspiele, Oper Klosterneuburg, Artes Iuventutis etc.). Arbeiten als Schauspielerin am Theater (Burgtheater Wien, Wiener Festwochen mit u.a. Martin Kušej, Andrea Breth, Thomas Langhoff, Ulrich Rasche, Peter Mussbach) und im Film (Das Wunder von Kärnten, R: Andreas Prochaska, Soko Donau, Janus ec.). 2008 bis 2015 Sprecherin, Moderatorin und Redakteurin des Klassiksenders Radio Klassik Stephansdom, anschliessend 2015/2016 Mitarbeit und Redakteurin in der Kulturredaktion des ORF/Fernsehen. Ab 2016 Redakteurin des Diners Club Magazin sowie Dramaturgie und künstlerische Beratung am Theater Bronski & Grünberg, Wien. 2017 bis 2019 Verantwortliche des Künstlerischen Betriebsbüros am Theater Basel (Intendanz Andreas Beck). Auftritts- und Sprechcoaching für Menschen in künstlerischen Berufen (u.a. am Kunstmuseum Basel). Mit Beginn der Spielzeit 2019/20 verantwortlich für Sonderveranstaltungen und Gastspiele, Künstlerisches Betriebsbüro des Schauspielhaus Zürich.